Technik

.::. Alle .::. A .::. B .::. D .::. F .::. G .::. H .::. K .::. L .::. M .::. O .::. R .::. S .::. T .::. U .::. V .::. W .::. Z .::.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7


41 Scheinwerfer
Dieser Scheinwerfer wird am Korb der DLA (K) 23-12 befestigt um die Einsatzstelle im Dunkeln besser auszuleuchten.
   
 
 
42 Schlauchbrücke
Schlauchbrücken werden benötigt, um Schläuche über eine Staße zu verlegen.
   
 
 
43 Schlauchtragekorb (B, C)
Schlauchtragekörbe dienen zur Lagerung, zum Transport und zum Verlegen von B- bzw. C-Schläuchen (insbesondere in Treppenhäusern usw.).
   
 
 
44 Schleifkorbtrage
Eine Schleifkorbtrage dient der sicheren und patientengerechten Rettung von Personen durch Feuerwehr und Rettungsdienst aus unwegsamen Gelände, engen oder unzugänglichen Gebäuden.
   
 
 
45 Schneidgerät und Spreizer
Zur Rettung eingeschlossener oder eingeklemmter Unfallopfer. Sie dienen vornehmlich zum öffnen von Türen, Hochdrücken von Fahrzeugdächern und zum Durchtrennen von Türpfosten, Dachholmen usw.
   
 
 
46 Schnellangriffseinrichtung
Die Schnellangriffseinrichtung (oder auch Schnellangriffsvorrichtung) findet man bei der Feuerwehr auf Tanklöschfahrzeugen und manchen anderen Löschfahrzeugen. Sie besteht aus dem im Fahrzeug eingebauten Wassertank, einer Pumpe, und einem direkt an die Pumpe angeschlossenen Druckschlauch, der auf einer Haspel im Fahrzeug aufgerollt ist.
   
 
 
47 Schuttmulde
Eine Auffangmulde, auch Schuttmulde genannt, dient dem schnellen Auffangen auslaufender Flüssigkeiten, z. B. bei Verkehrsunfällen mit auslaufendem Öl oder Benzin. Die Auffangmulde kann auch zur Aufnahme von brennbaren Stoffen, z. B. Glut und Asche verwendet werden.
   
 
 
48 Schwimmblase
Die Schwimmblase wird vorne am Saugkorb befestigt, um den Saugkorb oberhalb des Wasserspiegels zu halten, sodass dieser nicht in den Schlamm absackt und Dreck ansaugt.
   
 
 
49 Sprungpolster
Das Sprungpolster wird als Sprungrettungsgerät zur Menschenrettung aus brennenden Gebäuden oder zur Sicherung absturzgefährdeter Personen eingesetzt.
   
 
 
50 Stützkrümmer
Stützkrümmer wird zwischen B-Strahlrohr und Schlauch gekuppelt. Durch seine Bogenform von 45° wird ein Großteil der durch den Wasserdruck erzeugten Kraft auf den Boden gestützt. Insbesondere bei langen Einsätzen ist dies eine große Entlastung der Feuerwehrkameraden am B-Strahlrohr.
   
 
 
     

Seite: 1 2 3 4 5 6 7

.::. Alle .::. A .::. B .::. D .::. F .::. G .::. H .::. K .::. L .::. M .::. O .::. R .::. S .::. T .::. U .::. V .::. W .::. Z .::.
Feuerwehr Dahlewitz | Thälmannstraße 57 | 15827 Dahlewitz | Impressum
Aktuelles:

06.04. 16:10
Dahlewitz, B96 - kurz vor Ausfahrt Dahlewitz Auffahrunfall
Aktuelle Unwetterwarnungen für Blankenfelde-Mahlow