Technik

.::. Alle .::. A .::. B .::. D .::. F .::. G .::. H .::. K .::. L .::. M .::. O .::. R .::. S .::. T .::. U .::. V .::. W .::. Z .::.

1 Handscheinwerfer
Besonders robuste, leistungsstarke und akkubetriebene Handlampen für den Feuerwehreinsatz. Diese werden in jedem Fahrzeug mitgeführt und werden über die Bordspannung geladen.
   
 
 
2 Handsprechfunkgeräte
Die Handsprechfunkgeräte dienen der Kommunikation der Einsatzkräfte am Einsatzort untereinander.
   
 
 
3 Hochleistungslüfter
Hochleistungslüfter werden bei der Feuerwehr eingesetzt um Gebäude maschinell zu belüften. Damit soll gefährlicher Rauch aus dem Gebäude verdrängt werden um z.B. die Treppenräume als Rettungswege frei zuhalten, dem im Innenangriff vorgehenden Atemschutztrupps eine freie Sicht zu ermöglichen.
   
 
 
4 Hohlstrahlrohr (B, C)
Hohlstrahlrohre sind Armaturen der Feuerwehr zur Löschmittelabgabe (Wasser oder Wasser/ Schaum-Gemische), die neben den Sonderstrahlrohren, Mehrzweckstrahlrohren und Schaumrohren verwendet werden.
   
 
 
5 Hydrantenstandrohr
Das Hydrantenstandrohr wird genutzt um Wasser aus Unterflurhydranten zu fördern.
   
 
 
     

.::. Alle .::. A .::. B .::. D .::. F .::. G .::. H .::. K .::. L .::. M .::. O .::. R .::. S .::. T .::. U .::. V .::. W .::. Z .::.
Feuerwehr Dahlewitz | Thälmannstraße 57 | 15827 Dahlewitz | Impressum
Aktuelles:

06.04. 16:10
Dahlewitz, B96 - kurz vor Ausfahrt Dahlewitz Auffahrunfall
Aktuelle Unwetterwarnungen für Blankenfelde-Mahlow